Barrierefreier Wohnraum

Hierbei handelt es sich gem. § 4 BGG um bauliche Anlagen sowie andere gestaltete  Menschen in der allgeein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe zugänglich und nutzbar sind.“

 

Barrierefreier Wohnraum  ist speziell auf die Bedürfnisse von Menschen im Rollstuhl zugeschnitten. Alle Räume einer Wohnung sowie Balkon oder Terrasse müssen mit dem Rollstuhl zu erreichen und befahrbar sein. Darüber hinaus müssen vorgeschriebene Bewegungsflächen vorhanden sein. Die Bäder müssen mit einem rollstuhlbefahrbaren Duschplatz, einem unterfahrbaren Waschbecken und den Bedürfnissen angepassten Haltegriffen ausgestattet sein. In den Küchen müssen Herd, Arbeitsplatte und Spüle uneingeschränkt unterfahrbar sein. Weitere Ausstattungsmerkmale sind in der DIN-Norm 18040-2 zu finden.

Behindertengerechter Wohnraum

Die speziellen Anforderungen für eine bestimmte Person sind bekannt woraus sich individuelle Anforderungen ergeben. Es handelt sich hierbei um keinen bautechnischen Standard und um ein individuelles Wohnumfeld.

Unabhängige Beurteilung der Immobilie

Bautechnisch gibt es fast keine Forderung der Bauordnung, die nicht erfüllt werden kann. Allerdings sind viele Begrifflichkeiten rechtlich nicht geschützt und geben so Anlass zu einer unterschiedlichen Sichtweise oder Interpretation. Hier kann ein unabhängiges Gutachten helfen, die juristische Seite zu beleuchten und der Bezug zur aktuellen Situation herstellen. So kann zwischen den Parteien in den meisten Fällen eine außergerichtliche Einigung herbeigeführt werden.

 

Darüber hinaus erstelle ich Gutachten im gerichtichen Umfeld um bei gerichtlichen Auseinandersetzungen als neutraler Sachverständiger die Detail aufzuführen und so die Entscheidungsfindung des Gerichtes zu unterstützen.

 

Auch beim Ankauf barrierefreier- bzw. behindertengerechter Immobilien kann ich Sie unterstützen, indem ich zum einen den Wert der Immobilie bestimme und zum anderen feststelle, in wie weit der Status einer barrierefreien- bzw. behindertengerechter Immobilie gem. DIN-Norm 18040-2 und der Landesbauordnung gegeben ist.

 

Bei Fragen erreichen Sie uns auch telefonisch unter 030-8539962 oder 0172-3975599.


Anrufen

E-Mail